Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Kenia

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638106

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Safariguide mit einer Gruppe

    Unsere Guides in Kenia kennen sich aus

    Unsere Partneragentur – Ihr Ansprechpartner in Kenia

    Die Betreuung vor Ort durch unseren lokalen Partner hat für Sie den Vorteil, dass Sie individuell und authentisch reisen, ohne auf einen persönlichen Ansprechpartner verzichten zu müssen. Genießen Sie unbeschwert und sicher Ihre Reise durch Kenia.

    24 Stunden Erreichbarkeit vor Ort
    Persönlicher Ansprechpartner
    Langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit
    Wertvolles Hintergrundwissen zu Kenia
    Gute Organisation und reibungsloser Ablauf Ihrer Reise

    Unserer Partner stellen sich vor:

    Unser Safariguide Musa

    Unser Guide Musa Kidato im Nationalpark Tsavo Ost und im Hintergrund die für den Nationalpark typischen „roten Elefanten“.

    Musa Kidato

    Musa Kidato ist 43 Jahre alt und Vater von zwei kleinen Kindern. Schon im Alter von 13 Jahren stand für ihn fest, dass er sein eigenes Land anderen Menschen näher bringen möchte. Er arbeitet bereits seit zehn Jahren mit unserer Partneragentur zusammen und ihm macht das begleiten von Reisenden noch genau so viel Spaß wie am Anfang. Während der Nebensaison macht er Weiterbildungen, um die neuen Trends der Tourismusbranche kennenzulernen und immer auf den neuesten Stand zu bleiben. In seiner Freizeit lernt er Deutsch, um die Kultur und die Geschichte Deutschlands besser zu verstehen. Das denkt Musa Kidato über Kenia:

    „Das Beste an Kenia sind die Kenianer selbst, welche immer sehr freundlich und herzlich sind. Wir sind sehr mit unserer Kultur verbunden, gleichzeitig aber auch sehr tolerant anderen gegenüber. Mit über 42 verschiedenen Stämmen und somit auch Kulturen ist Kenia ein buntes Mosaik aus Menschen, die dennoch als eine große Gemeinschaft leben. Eines der Highlights in Kenia, neben den atemberaubenden Landschaften, ist sicherlich die große Herdenwanderung, die man hier sehr gut beobachten kann. Auch kulinarisch hat Kenia sehr viel zu bieten. So empfehle ich jeden Reisenden einmal das typisch-kenianische Getränk „Madafu“ zu probieren. Es besteht aus jungen Kokosnüssen, schmeckt süß und ist sehr erfrischend.“ Die Migration ist mit Sicherheit eines der Highlights Kenias. Mit etwas Glück können Sie die Tierwanderung zwischen Juli und September in der Masai Mara beobachten.

     

    Unser Guide Papa Simba

    Wambua (auch liebevoll „Papa Simba“ genannt) ist für jeden Spaß zu haben.

    Wambua Makau

    Ein weiterer Guide unserer Partneragentur ist Wambua Makau, auch besser bekannt als „Papa Simba“. Er wurde 1972 in Mombasa geboren und ist ein aufgeweckter und fröhlicher Mensch. Wambua ist verheiratet und hat zwei Kinder, einen Sohn und eine Tochter. Vor seiner Zeit als Guide hat er Geschichte, Geographie und Wirtschaft studiert. Zu seinen Hobbys zählen unter anderem das Reisen, Musik hören und auch das Schauen von Komödien. Erfahren Sie, was „Papa Simba“ über sein Heimatland denkt:

    „Kenia ist ein sehr schönes Land, das mit reichlich Sonne, einer tollen Landschaft und einer noch tolleren Tierwelt gesegnet ist. Da Kenia neben den abenteuerlichen Safaris auch eine wunderschöne Küste mit weißen palmengesäumten Stränden hat, ist wirklich für jeden Reisenden etwas dabei. Die Reisenden können sich bereits auf den Fahrten durch Kenia ein Bild von der vielfältigen Natur machen und zahlreiche Tiere sehen. Da Kenia über so eine vielfältige Landschaft verfügt, ist es unbedingt ratsam sich auch warme Kleidung für das recht kühle Hochland mitzunehmen. Ebenso ist es wichtig, einen Hut und viel Sonnenmilch mitzunehmen, um sich vor der Sonneneinstrahlung zu schützen. Ein wirksames Mückenschutzmittel in Form von einem Spray zum Beispiel darf ebenfalls in keinem Koffer fehlen.“

    Gehen Sie auf Entdeckungstour durch Kenia und erleben Sie die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt hautnah. Damit Sie viele verschiedene Eindrücke erhalten, möchten wir Ihnen gerne folgenden Baustein ans Herz legen: Hakuna Matata – Von der Savanne zum Strand. Auf dieser Safari erkunden Sie die zwei großen Nationalparks Amboseli und Tsavo West und können am Ende der Reise am weißen Strand einmal so richtig entspannen.

     

    Unser Guide Tito

    Tito liebt die Natur und reist selbst für sein Leben gern.

    Titus Kidelo

    Gerne möchten wir Ihnen außerdem Titus Kidelo, auch Tito genannt, vorstellen. Seit bereits acht Jahren ist er bei unserer Partneragentur als Fahrer und Guide beschäftigt. Er liebt die Natur und schwimmt und reist gerne. Lesen Sie hier, was Tito zum Reisen in Kenia sagt:

    „Das was Kenia ausmacht, sind definitiv die verschiedenen Volksstämme und die damit verbundenen Kulturen, sowie die einzigartige Natur. Reisende, die Kenia besuchen, sollten auf jeden Fall einmal das einheimische Gericht Ugali, was eine Art Maisbrei ist, und frisch gefangenen Fisch an der Ostküste probieren. Außerdem kann ich mich meinem Kollegen Musa nur anschließen. Das Getränk Madafu ist einfach nur erfrischend und für Reisende sehr exotisch. Ich persönlich würde gerne einmal nach Deutschland, Belgien oder auch in die Niederlande reisen. Wir arbeiten sehr eng mit diesen Ländern zusammen und außerdem haben sie eine einmalige Kultur und Geschichte.“

     

    Unser Guide Ben

    Ben auf der Suche nach Leoparden im Samburu Naturreservat.

    Ben Samante

    Ben Samante ist ein geborener Massai und ist in dem kleinen Ort Narok aufgewachsen. Wie die anderen Fahrer auch, arbeitet er seit vielen Jahren für unseren lokalen Partner in Kenia. Lesen Sie selbst, was Ben zum Reisen durch Kenia zu sagen hat:

    „Die charmant-landestypischen Städte und die einmalige Natur machen Kenia so faszinierend. Kenia bietet wirklich etwas für jeden Reisenden, egal ob es weiße Traumstrände oder vielseitige Landschaften, wie Savannen im Samburu und grüne Wälder im Abedare Nationalpark, mit einer faszinierenden Tierwelt sind. Den Reisenden, die es etwas aktiver mögen, kann ich die Besteigung des Mount Kenya ans Herz legen. Während der Pirschfahrten hat man außerdem die Möglichkeit die Big Five Afrikas zu beobachten. Darunter zählt man einige der wohl bekanntesten Tiere: Leoparden, Löwen, Elefanten, Büffel und Nashörner. Kenia hält viele einzigartige Momente bereit. Man sollte immer eine gute Kamera griffbereit haben.“

    Machen Sie es wie Ben und begeben Sie sich auf die Spurensuche nach den Big Five. Erkunden Sie doch einfach die einzigartigen Tierwelt Ostafrikas im Samburu Nationalpark und lassen das Abenteuer beginnen.