Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Kenia

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638106

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Weite Savanne in Kenia

    Die beste Reisezeit für Kenia ist von Dezember bis März und von Juni bis Oktober

    Gutes Wetter in Kenia?

    Eine Keniareise können Sie vielfältig gestalten. Mit unseren Reisebausteinen können Sie Ihren Aufenthalt in Kenia individuell zusammenstellen. Wir haben auch schon einige Rundreisen zusammengestellt, aus denen Sie Ihren Favoriten wählen können. Mit erlebe-kenia unternehmen Sie Safaris mit Ihrem privaten Fahrerguide und haben so die Möglichkeit Ihren Tagesablauf nach Ihren Wünschen zu gestalten und während der Pirschfahrten anzuhalten wo und wie lange Sie gerne möchten. Genießen Sie anschließend Ihren Aufenthalt im Beach Resort am Indischen Ozean oder setzen Sie Ihre Safari mit unseren Tansaniabausteinen fort.

    Bei der Zusammenstellung Ihrer individuellen Reise achten unsere Reisespezialisten auf die beste Reisezeit für Safaris und Strandaufenthalte. Grundsätzlich lässt sich das Klima in Kenia in zwei Trockenzeiten und zwei Regenzeiten einteilen. Durch die Lage am Äquator sind die Temperaturen jedoch das ganze Jahr über angenehm.

    Für Ihre Reiseplanungen ist es gut zu wissen, welches Wetter Sie in Kenia erwarten können. Auf dieser Seite finden Sie wichtige Informationen zu der besten Reisezeit und dem Wetter in Kenia.

     

    Passendes Wetter für Safaris

    Das Reisewetter ist vielseitig

    Die beste Reisezeit für Safaris

    Safaris in Kenia können Sie das gesamte Jahr über machen. Die beste Reisezeit ist jedoch in den Trockenzeiten von Dezember bis Anfang März und von Juli bis Oktober. Zu diesen Zeiten halten sich die Tiere in der Nähe der wenigen verbleibenden Wasserlöcher auf. Zu Beginn der Trockenzeiten können Sie die wunderbar grüne Landschaft genießen. Die große Regenzeit erstreckt sich von Mitte/Ende März bis Anfang Juni. Bei dieser kann es zu längeren starken Regenfällen kommen, die die teils unbefestigten Straßen überschwemmen können. Die kleine Regenzeit beginnt etwa Anfang November und endet Mitte Dezember. Es regnet dabei nicht den ganzen Tag über in Strömen, aber es ist bewölkt und insbesondere morgens und abends kann es zu kurzen starken Regenfällen kommen. Das Landesinnere ist vergleichsweise von den Regenfällen nicht so stark betroffen wie die Küstenregionen. Auch zu den Regenzeiten kann man durch Kenia reisen. Allerdings können vor allem während der großen Regenzeit die meist unbefestigten Straßen zum Teil unbefahrbar sein. Außerdem sollten Sie wissen, dass es dann überall genug Wasser gibt, wodurch sich die wilden Tiere auf ein deutlich größeres Gebiet verteilen.

     

     

    Der Verlauf der Großen Migration

    Die Große Migration ist eines der faszinierendsten Schauspiele der Natur. Jedes Jahr ziehen Millionen Gnus und auch einige Zebras im Uhrzeigersinn von der Serengeti in Tansania zur Massai Mara in Kenia und wieder zurück in die Serengeti. Die Jäger (Löwen, Leoparden, Geparde und Hyänen) lauern bereits auf die schwachen Tiere. Mit unseren Safaris So leben die Massai also… und der Massai Mara Zeltcamp Safari können Sie Zeuge dieses „Circle of Life“ werden.

    Eine Gnuherde während der Migration

    Gnu- und Zebraherden wandern von der Serengeti zur Massai Mara

    Dezember – Februar
    Die großen Herden halten sich im Südosten der Serengeti auf – hunderttausende Gnus und Zebras werden geboren.
    März – April
    Beginn der Regenzeit – die großen Herden ziehen in den Süden der Serengeti.
    Mai – Juni
    Die großen Herden ziehen vom Süden in den Westen der Serengeti.
    Juli – August
    Die Herden überqueren den Grumeti Fluss und ziehen zur Massai Mara – schwimmende Gnus, hungrige Krokodile und Löwen auf der Jagd.
    September – Oktober
    In der Trockenzeit bleiben die großen Herden in der Massai Mara.
    November
    Beginn der (kleinen) Regenzeit – die großen Herden ziehen wieder in die Serengeti – der Kreis schließt sich…

     

    Strand in Kenia

    Das Klima in Kenia eignet sich wunderbar für erholsame Strandaufenthalte

    Beste Reisezeit für einen Strandaufenthalt

    Ihre Safari in Kenia können Sie gut mit einem Aufenthalt an der Küste Kenias kombinieren. Wenn Sie Ihre Safari in Nairobi beenden, können Sie mit unserem Safaribaustein Hakuna Mata – von der Savanne an den Strand an die Küste fahren. Gerne suchen wir Ihnen alternativ auch einen Inlandsflug von Nairobi nach Mombasa raus.

    Die beste Reisezeit für Ihren Badeaufenthalt richtet sich ebenfalls nach den Trocken- und Regenzeiten. In den Regenzeiten kann es gerade morgens und abends zu kräftigen Regenschauern kommen und auch tagsüber regnet es gelegentlich. Die Trockenzeiten von Oktober bis Anfang März und von Juli bis Oktober eignen sich hingegen sehr gut um lange Strandspaziergänge zu unternehmen oder die vielen neuen Eindrücke Ihrer Keniareise Revue passieren zu lassen. Unsere Strandhotels bieten Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten Ihren Badeaufenthalt in Kenia zu gestalten.

    Können Sie sich noch nicht entscheiden was Sie auf Ihrer Keniareise erleben möchten? Dann lassen Sie sich einfach inspirieren.

    Klimatabelle

    Region Jan Feb Mar Apr May Jun
    Mombasa und Küste
    22 - 33°C
    22 - 34°C
    23 - 34°C
    23 - 32°C
    22 - 31°C
    21 - 29°C
    Nairobi und Inland
    12 - 27°C
    12 - 28°C
    13 - 28°C
    14 - 26°C
    13 - 24°C
    11 - 24°C
    Region Jul Aug Sep Oct Nov Dec
    Mombasa und Küste
    19 - 29°C
    19 - 29°C
    21 - 30°C
    22 - 30°C
    23 - 32°C
    23 - 33°C
    Nairobi und Inland
    10 - 23°C
    10 - 23°C
    11 - 26°C
    13 - 27°C
    13 - 25°C
    13 - 25

    Bedeutung der Symbole

    meist sonnig wechselhaft viel Regen,
    wenig Sonne
    heftige Regen-
    fälle u. Gewitter
    Schnee Hurrikan